Über mich

Geboren in den „Wirtschaftswunder“-Zeiten der späten 1950er Jahre, blicke ich persönlich mit Genugtuung und Dank auf 6 Jahrzehnte demokratischer Stabilität und wirtschaftlichen Wohlstands in Deutschland zurück. Als Herner, der Jahrzehnte in „Mitte„ wohnte und vor kurzem mit Ehefrau und zwei Töchtern nach Sodingen gezogen ist, habe ich mich immer dem Ruhrgebiet als dynamischer Stadtregion verbunden gefühlt. Deshalb habe ich auch nach dem Abitur am Pestalozzi-Gymnasium gerne an der Universität Bochum Geschichte, Kunstgeschichte und Publizistik studiert. Als freiberuflicher Bildungsreferent durfte ich in der Epochenwende 1989/ 1990 am Aufbau von Demokratie, Marktwirtschaft und Rechtsstaat in der untergehenden DDR mitwirken. Hier wurde auch mein liberales Weltbild geformt – in Abgrenzung zu kollektivistischen Gesellschafts-Experimenten mit freiheitszerstörender Wirkung.

Mein Beruf als Leiter der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach vermittelt mir reichhaltige Kenntnisse und Kompetenzen im zielgruppengenauen Bildungsmanagement, in der besonnenen Personalführung oder auch in der wirtschaftlichen Haushaltsführung im öffentlichen Dienst. Diese Erfahrung bringe ich zum Wohle unserer Stadt in mein politisches Handeln ein.